Tél. France 05 49 52 45 39

Nizwa & Jebel Shams

1 Tag

Entdecken Sie die Geschichte und Kultur Omans in Nizwa, das vor 500 Jahren die Hauptstadt Omans war. Entdecken Sie den Jebel Shams, der ein einzigartiges Offroad-Erlebnis und fantastische Aussichten bietet.

  • Umgebung :

    Berge

  • Aktivitäten :

    Wandern, Kultur

  • Wanderung :
    Niveau 2trekking

 im Programm inbegriffen :

Repas
voiture 4x4
Guide chauffeur

Nizwa Fort : Das Fort von Nizwa wurde im 17. Jahrhundert von Imam Sultan bin Saif al-arabi erbaut, der die Portugiesen 1650 aus dem Gebiet des Oman vertrieb. Es zeichnet sich durch einen sehr großen, 24 Meter hohen Turm aus, der den Souk überragt und von dessen Wehrgang aus man einen herrlichen Blick auf die Oase hat. Das Fort wurde 1998 restauriert und beherbergt heute eine interessante interaktive Ausstellung.

Souk :  Der Souk der Stadt Nizwa ist ein jahrhundertealter Handelsplatz und eine echte "Stadt in der Stadt". Der Souk ist sehr groß, lebhaft und farbenfroh und für seine Räucherstäbchen und traditionellen Gegenstände berühmt. Man findet hier alles: den Obst- und Gemüse-Souk, den Töpferei-Souk, den Souk mit traditionellen Gegenständen, den Goldschmiede-Souk... Traditioneller Viehmarkt (nur freitags).

Jebal Shams, was "Berg der Sonne" bedeutet, da es sich um den höchsten Berg Omans handelt, der eine bestehende Offroad-Erfahrung und ein fantastisches Panorama bietet.

JabreenJabreen : Es war der Zweitwohnsitz von Imam Bil'arab bin Sultan, das Schloss von Jabreen ist eines der schönsten im Sultanat. Mit seinen bemalten Decken, den mit Arabesken und astrologischen Motiven geschmückten Wänden und den wunderschön geschnitzten Türen ist es ein Juwel der omanischen Architektur.

Rückfahrt nach Muscat