Tél. France 05 49 52 45 39

GROSSE ENTDECKUNG DES OMAN

12 Tage

Um den Oman einmal anders zu entdecken: Bergoasen, Salzwüste. Weiße Wüste von Khaluf, Wadis... Eine einfache Tour, aber ein echtes Abenteuer.

  • Umgebung :

    Berge, Wadi, Wüste

  • Aktivitäten :

    Wandern, Baden, Kultur

  • Unterkünfte :

    Hotel, Berghütte

  • Wandern :

    Niveau 1-2trekking

Im Programm enthalten :

hébergement hotel
Repas
voiture 4x4
Guide chauffeur
Die Unterkünfte sind unverbindlich und können sich je nach Verfügbarkeit ändern.

TAG 1 - Besuch der Großen Moschee von Sultan Qaboos: Ein imposantes Bauwerk mit islamischer Architektur, und die Verzierungen des Hauptgebetssaals sind atemberaubend.
Fisch- und Gemüsemarkt in Muttrah. Dies ist ein farbenfroher Ort, der wirklich einen Besuch wert ist. Selten findet man eine solche Vielfalt an Fischen: Goldbrassen und Zackenbarsche aller Art, Schwertfische, Barrakudas, Haie, Krabben, Garnelen, Tintenfische, Thunfische in Hülle und Fülle, Kinfish, und sogar Papageienfische und andere, ... Neben dem Fisch-Souk befindet sich der Gemüse-Souk, wo man Obst, Gemüse, Datteln, Honig, Thymian usw. kaufen kann.
Bait Zubair : Das reiche kulturelle Erbe Omans wird im berühmten Bait Al Zubair Museum in der Altstadt von Muscat geehrt. Das Museum ist ein Muss für alle, die mehr über das Erbe des Sultanats erfahren möchten. Es zeigt reiche Sammlungen über das Alltagsleben im Oman des 19. Jahrhunderts, Schmuck und Frauentrachten, Waffen und Männertrachten.
Besuchen Sie den äußeren Palast von Sultan Qaboos mit seinen farbenfrohen Gärten und seiner besonderen Architektur ist beeindruckend.
Muttrah Souk : Der malerische Muttrah Souk liegt am Meer und entfaltet sein Labyrinth aus engen Gassen im Herzen der Altstadt. Seit mehr als zwei Jahrhunderten bestimmt er den Alltag der Omanis. Die bunten Stände sind voll von Kunsthandwerk, Gewürzen, Räucherstäbchen und nicht zu vergessen Halwa, eine köstliche lokale Süßigkeit, die die Omanis lieben..
Ryam hôtel.


TAG 2 - Muscat - Fort von Nakhl.
Wekan Dorf: 2-stündige Wanderung -
Al Awabi - Wadi Beni Awf
.
Gästehaus Bimah. Ein schöner, sympathischer Ort im Herzen des Wadi Bani Awf, nur 2 Schritte vom Snake Canyon entfernt. In einer natürlichen und friedlichen Umgebung finden Sie im Garten viele Plätze, die nach einem Wandertag zum Entspannen einladen. Hütte mit Etagenbetten und Klimaanlage.


TAG 3 - Transfer Bimah -Balad Sit.
Balad Sit :  Wanderung 2 Std. Das alte Dorf thront auf einem Felsen und überblickt den Palmenhain und die verschiedenen Terrassenkulturen.
Birkat al Sharaf : Panorama (2000m alt). Gästehaus.
Misfat Al Abreyeen Guest house.


TAG 4 - Misfah al Abriyeen :  (leichte Wanderung (1 bis 2h). Misfah al Abriyeen liegt auf 1000m Höhe inmitten eines herrlichen Palmenhains. Es ist ein traditionelles Dorf, das an der Bergflanke errichtet wurde und sich über einen Hang und kleine Gassen erstreckt. Bei einem Spaziergang kann man die Lehmziegelhäuser bewundern und das authentische Leben einer bewohnten, lebendigen Oase kennenlernen.
Al Hamra : Besuch von Bait As Safah. (1h 30). Dies ist eines der berühmtesten Museen Omans. Das Museum ist als "lebendes Museum" bekannt, hat aber die Form eines alten omanischen Hauses, was ein außergewöhnliches Erlebnis bietet, das dem alten omanischen Lebensstil ähnelt. Im Museum spielen Omanis die Rolle einer omanischen Familie, die ihren Tagesablauf in der Vergangenheit nachahmt.
Al Khitaym - Sab Bani Khamis (ca. 1800m ü.d.M. ) "Balcony walk" des Jebel Shams 3 bis 4 h Wanderung (Picknick). Wir entdecken ein seit langem verlassenes Höhlendorf, das auf einer Klippe mit einem kleinen See darüber liegt. Ein Panorama, das uns spektakuläre Ausblicke auf den Grand Canyon von Arabien bietet..
Jebel Shams Resort.


TAG 5 - Jebel Shams : Der Jebel Shams ist der höchste Berg des Sultanats Oman. Der Berg ist Teil des Hajar-Gebirges und erreicht eine Höhe von über 3000 m. . Wird oft als Grand Canyon des Oman oder auch als Grand Canyon von Arabien bezeichnet.
Wadi Ghul : Ehemaliges verlassenes malerisches Dorf. Wanderung.
Bahla : Besichtigung der Töpferei von Bahla und der Festung.
Schloss von Jibreene
Nizwa : Al Bustan Guest House.


TAG 6 - Transfer Nizwa - Jebel Akhdar.
Jebel Akhdar : Wanderung auf dem Rosenpfad, auf dem Saiq-Plateau im Oman... kleine traditionelle Dörfer, die Rosen und Granatäpfel anbauen. Leichte und angenehme Wanderung.
Wadi Beni Habib.
Birkat al Mauz : 1-stündige Wanderung, befestigtes Dorf, das auf Treppen am Hang eines Hügels gebaut wurde. Einige seiner ockerfarbenen Lehmhäuser wurden restauriert und schmücken sich mit schönen geschnitzten Holztüren. Ein Falaj fließt durch das Dorf und versorgt die umliegenden Palmenhaine mit Wasser.
Nizwa : Al Bustan Guest House


TAG 7 - Nizwa : Besichtigung der Festung von Nizwa (1 Std.). Jahrhundert von Imam Sultan bin Saif al-arabi errichtet, der die Portugiesen 1650 aus dem Gebiet des Oman vertrieb. Das Fort von Nizwa zeichnet sich durch einen sehr großen, 24 m hohen Turm aus, der den Souk überragt. Von seinem Wehrgang aus hat man einen herrlichen Blick über die Oase. Das Fort wurde 1998 restauriert und beherbergt eine sehr interessante interaktive Ausstellung.
Besuch des Souks von Nizwa (1,5 Std.): Der Souk der Stadt Nizwa ist ein jahrhundertealter Handelsplatz und eine echte "Stadt in der Stadt". Der sehr große, lebhafte und farbenfrohe Souk ist berühmt für seine Räucherstäbchen und traditionellen Gegenstände. Man findet hier alles: den Obst- und Gemüse-Souk, den Töpferei-Souk, den Souk mit traditionellen Gegenständen, den Goldschmiede-Souk... Traditioneller Viehmarkt (nur freitags).
Sinaw : Besichtigung der Altstadt.
Mahoot hôtel.


TAG 8 - Mahut - Weiße Wüste : Wanderung durch die weiße Wüste. Wir wandern durch das Labyrinth der Dünen.
Al Khaluf : Das Dorf Khaluf ist ein malerisches Beduinen-Fischerdorf: Atmosphäre wie am Ende der Welt, wo Allradfahrzeuge die Boote ziehen, die vom Fischfang zurückkehren. Baden - Schnorcheln..
Mahoot hôtel.


TAG 9 - Transfer Mahut - Ras al Ruways.
Ras al Ruways : Überfahrt in die Wüste, Besuch einer Beduinenfamilie.
Safari camp : Am späten Nachmittag Wanderung zum Sonnenuntergang. Der Zauber der Wüste wirkt, während sich die Landschaft Tag für Tag mit dem Windhauch formt und veränder.


TAG 10 - Transfer Safari-Camp - Bidiyah.
Wadi Bani khalid : Wanderung und Schwimmen (2h/3h**). Es ist eines der bekanntesten Wadi des Sultanats: mit breiten Pools mit smaragdgrünem Wasser, einer engen Schlucht, die mit riesigen weißen Felsen übersät ist.
Sur :Erbaut zwischen dem Ozean und einer herrlichen Lagune, erbt Sur eine dem Meer zugewandte Vergangenheit: Fischerei, traditionelle Dau-Bauwerkstatt und Seehandel. Ein Furtturm, von dem aus Sie ein wunderschönes Panorama (Sonnenuntergang) über die Stadt genießen können, wird ein Wunder sein. Abendlicher Souk-Besuch .
Sur : Al Ayjah Plazza hôtel. 


TAG 11 - Sur : Die Stadt ist berühmt für die Herstellung von Booten, arabischen Dhows, wir besuchen diese Werft.
Wadi Tiwi : Dies ist eine steile Straße, die kilometerlang dem Wadi folgend bergauf führt. Wir kommen an nicht weniger als neun Dörfern vorbei, die sich für Wanderungen entlang des Falaj, d. h. des omanischen Bewässerungssystems, eignen. Im letzten Dorf machen wir eine leichte Wanderung (1h/2h) unter einem Palmenhain, der von den Dorfbewohnern bewirtschaftet wird.
Tiwi Sunrise Resort.


TAG 12 - Wadi Shaab : Wasserwanderung und unvergessliches Schwimmen im Wadi Shab (3 Stunden). Wadi Shab von Oman ist einer der beliebtesten Canyons des Sultanats. Dieser Ort ist ein kleines Paradies. Der Zugang ist durch den Fluss begrenzt und um den Grund zu erreichen, muss man nicht nur laufen, sondern auch schwimmen.
SinkHole : Eine riesige natürliche Höhle, die mit reinem grün-blauem Kristallwasser gefüllt ist und von Felsformationen und grünen Palmen umgeben ist.
Wadi Dayqah : Eine der großen Attraktionen des Oman ist ein riesiger Staudamm im Wadi Dayqah-Tal.
Wadi Al Arabiyeen : Das Wadi wird durch eine riesige Furche an der Ostseite des Hajar-Gebirges gegraben. Hier kann man baden.
Wadi Mayh : Die von der Mündung des Wadi Mayh gebildete Lagune bleibt ein erhabener Ort.
Muscat.