Tél. France 05 49 52 45 39

MEER, WADIS UND WÜSTE

5 Tage

Eine ruhige Rundreise, die uns die Sharqiyah-Region zeigt, die voller Überraschungen steckt: Wadis mit türkisfarbenem Wasser, grüne Schildkröten und die Sandwüste Wahiba.

  • Umgebung :

    Wadis, Meer, Wüste

  • Aktivitäten :

    Wandern, Schwimmen, Kultur, Schnorcheln

  • Unterkünfte :

    Campingplatz, Hotel, Guesthouse

  • Wandern :

    Niveau 2trekking

Im Programm enthalten :

hébergement hotel
Repas
voiture 4x4
Guide chauffeur

Die Unterkünfte sind unverbindlich und können sich je nach Verfügbarkeit ändern.

TAG 1 - Wadi Al Arabiyeen : Das Wadi wird durch eine riesige Furche in den östlichen Hang des Hajar-Gebirges gegraben.
Wadi Shab. Wasserwanderung und unvergessliches Schwimmen (3 Std.). Wadi Shab im Oman ist einer der beliebtesten Canyons des Sultanats. Dieser Ort ist ein kleines Paradies. Der Zugang ist durch den Fluss begrenzt und um den Grund zu erreichen, muss man nicht nur wandern, sondern auch schwimmen.
Zeltlager am Strand von Fins. Camping Einzelzelt.


TAG 2 - SinkHole : Riesige natürliche Höhle, die mit reinem, kristallklarem Wasser in Grün und Blau gefüllt ist und von Felsformationen und grünen Palmen umgeben ist.
Wanderung und unvergessliches Schwimmen im Wadi Tiwi. 3 bis 4h) Wir werden mehrere von Dorf zu Dorf und durch wunderschöne Täler und Palmenhaine wandern. Wir erreichen die Talsohle, wo wir an Steinblöcken vorbeikommen, die von tosendem Wasser in das Flussbett gespült wurden. Wir werden die Gelegenheit haben, an einem schönen Ort zwischen Bergen und Palmenhainen zu baden.
Sur : Besichtigung der Stadt (1 Std.). Die zwischen dem Ozean und einer wunderschönen Lagune erbaute Stadt Sour hat eine Vergangenheit geerbt, die auf das Meer ausgerichtet war: Fischfang, Werkstatt für den Bau traditioneller Dhows und Seehandel. Ein Wachturm, von dem aus man ein schönes Panorama (Sonnenuntergang) über die Stadt genießen kann, wird ein Wunder sein. Die Stadt ist für die Herstellung arabischer Dhows bekannt, wir werden diese Werft besuchen.
Grand Sour Hotel


TAG 3 - Wadi Bani Khalid.  Wanderung und Schwimmen (2h/3h). Dies ist einer der bekanntesten Wadis im Sultanat: mit großen Pools mit smaragdgrünem Wasser und einer engen Schlucht, die mit riesigen weißen Felsen übersät ist.
Safari Desert Camp: Ein geschmackvoll eingerichtetes Camp in der Wüste, in einer wilden Gegend. Dieses Camp verfügt über keine Elektrizität, was es authentischer macht. Tee, Kaffee, Wasser und Shisha stehen Ihnen zur Verfügung. Sie können sich in der an das Restaurant angrenzenden Lounge entspannen. Arabisches Zelt mit eigenem Bad. Am späten Nachmittag können Sie eine Wanderung zum Sonnenuntergang unternehmen. Der Zauber der Wüste wirkt, während sich die Landschaft Tag für Tag durch den Windhauch formt und verändert.


TAG 4 - Birkat al Mauz : Ein befestigtes Dorf, das auf einer Treppe am Hang eines Hügels errichtet wurde. Einige seiner ockerfarbenen Lehmhäuser wurden restauriert und schmücken sich mit schönen geschnitzten Holztüren. Ein Falaj führt durch das Dorf und versorgt die umliegenden Palmenhaine am Ausgangspunkt mit Wasser.
Jahrhundert von Imam Sultan bin Saif al-arabi erbaut, der die Portugiesen 1650 aus dem Oman vertrieb. Das Fort von Nizwa zeichnet sich durch einen sehr großen, 24 m hohen Turm aus, der den Souk überragt. Von seinem Wehrgang aus hat man einen herrlichen Blick über die Oase. Das Fort wurde 1998 restauriert und beherbergt eine sehr interessante interaktive Ausstellung. Besuch des Souks von Nizwa (1,5 Std.):
Der Souk der Stadt Nizwa ist ein jahrhundertealter Handelsplatz und eine echte "Stadt in der Stadt". Der sehr große, lebhafte und farbenfrohe Souk ist berühmt für seine Räucherstäbchen und traditionellen Gegenstände. Man findet hier alles: den Obst- und Gemüse-Souk, den Töpferei-Souk, den Souk mit traditionellen Gegenständen, den Goldschmiede-Souk... Traditioneller Viehmarkt (nur freitags).
Nizwa Al Dyar Hôtel


TAG 5 - Jebel Shams : Al Khitaym - Sab Bani Khamis (ca. 1800m ü.d.M. ) Balcony walk" des Jebel Shams 3 bis 4 h Wanderung (Picknick). Wir entdecken ein seit langem verlassenes Höhlendorf, das auf einer Klippe liegt, mit einem kleinen See darüber. Ein Panorama, das uns spektakuläre Ausblicke auf den Grand Canyon von Arabien bietet.
Misfat Al Abreyeen : Spaziergang in Misfat Al Abreyeen (leichte Wanderung). Eines der schönsten Dörfer im Oman, das über einen sehr großen Palmenhain verfügt, der sich an den Hang des Canyons klammert. Wir wandern durch diesen, im Schatten von Palmen, Papayabäumen und anderen Bananenstauden. Ein sehr angenehmer Moment!!!
Schloss Jabreen : Bahla - Besichtigung Schloss Jabreen: Es wurde im 17. Jahrhundert 150 km von Muscat entfernt erbaut und in den 1980er Jahren renoviert. Es zeichnet sich durch sein Inneres aus, ein wahres Meisterwerk der omanischen Architektur.
Ryiam Hôtel : abhängig vom Rückflug